Auch unsere Knirpsemannschaft spielte am Sonntag beim Aqua Römer Cup in Jebenhausen mit.
Lustiger Weise zeitgleich mit unserer Bambinis, so konnten wir uns gegenseitig unterstützen und anfeuern.
Platzierungsspiele gab es keine, sodass das Turnier nach vier Spielen auch schon wieder vorbei war. Das war uns aber auch ganz recht, da wir heute nur mit 6 Spielern angereist waren.
Im ersten Spiel mussten wir uns gegen Faurndau knapp geschlagen geben.
Spiel zwei ging dann an uns. Jannick wurde im Strafraum gefoult und Moritz verwandelte den fälligen 9 Meter souverän zum Endstand.
In der dritten Partie hieß der Gegner FC Uhingen.
Hier fehlte uns die Durchsetzungskraft im Mittelfeld und zwangsläufig ging das Spiel verloren.
Dann kam das letzte Spiel des Tages gegen den FC Eislingen.
Da wir gegen diesen Gegner in der Hallensaison mehrfach verloren hatten, waren wir natürlich bis in die Haarspitzen motiviert!
Das beste, Balazs konnte den endscheidenden und höchst umjubelten Treffer erzielen.
Gerade im letzten Spiel war es eine super Mannschaftsleistung!
Nico hielt was auf sein Tor kam. Lenni und Moritz warfen sich in alle Schüsse, ohne Rücksicht auf Verluste. Und auch unsere Stürmer Jannick, Balazs und Leonit werten sich nach aller Kraft und sorgten immer wieder für Entlastung.
Zum Schluß gab es dann tolle Pokale und noch einen Konfettiregen.

Mit dabei waren: Moritz (1), Jannick, Lenni, Balazs (1), Leonit und Nico im Tor.

TSV vs FV Faurndau 0:1
TSV vs TSV Schlierbach 1:0
TSV vs FC Uhingen 0:1
TSV vs FC Eislingen 1:0 !!

Unser nächstes Turnier ist dann unser eigenes am 13.07.14.

Euer Trainer Chris

Adresse

Adresse:
  Schlaterstraße 65
  73107 Eschenbach
Tel.:
+49 (0) 7161 42125
Fax:
+49 (0) 3212 8784212
E-Mail:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Webseite:
  www.tsv-eschenbach.com

markerFinden Sie uns bei Google Maps

Über den TSV

Der TSV Eschenbach wurde im Jahr 1970 im Gasthaus Krone von insgesamt 22 Mitstreitern gegründet. Als erste Abteilungen gab es Kinderturnen, Fußball und Faustball. Der Verein entwickelte sich nach und nach und hat heute ungefähr 500 Mitglieder mit 14 Abteilungen bzw. Gruppen mit vielseitigen Sportangeboten.