Mit einem krankheitsbedingt stark dezimierten Kader ohne Auswechselspieler traten wir am vergangenen Samstag die Reise nach Neuffen an.

Im ersten Gruppenspiel gegen den FC Neuhausen erwischten wir einen Start nach Maß. Mit schönem Kombinationsfußball ließen wir unserem Gegner keine Chance und setzten uns durch fünf Tore von Noah und deren drei von Julian mit 8:0 durch.

Und wie sich die Dinge gleichen konnten wir dann im weiteren Verlauf erfahren. Genau wie eine Woche zuvor dominierte unser Team das zweite Spiel in den Anfangsminuten, aber ein Treffer wollte zunächst nicht fallen. Die Spieler von der SGM Kohlberg/Tischardt machte es besser und so stand es innerhalb weniger Minuten 0:3. Nach einer scharfen Hereingabe von Julian konnte Noah noch einmal verkürzen, aber nachdem wir zwei weitere Tore hinnehmen mussten, war der nächste Treffer von Noah nur noch Ergebniskorrektur, Endstand 2:5.

Dem spielstarken FSV Waiblingen hatten wir in unserer dritten Partie trotz großem Kampf unserer Jungs nicht viel entgegenzusetzen und folgerichtig unterlagen wir hier mit 0:3.

Positiv abgerundet wurde das Turnier dann im letzten Spiel gegen den VfB Neuffen. Von Anfang an wurden die Gastgeber unter Druck gesetzt, woraus aus den Toren von Julian und dem heute bärenstarken Noah ein 3:0 resultierte.

SGM Holzheim/Eschenbach 1 – FC Neuhausen 8:0

SGM Holzheim/Eschenbach 1 – SGM Kohlberg/Tischardt 2:5

SGM Holzheim/Eschenbach 1 – FSV Waiblingen 0:3

SGM Holzheim/Eschenbach 1 – VfB Neuffen 3:0

Für die E-Junioren spielten: Silas (Tor), Alexander, Pascal, Noah (8), Julian (5)

Adresse

Adresse:
  Schlaterstraße 65
  73107 Eschenbach
Tel.:
+49 (0) 7161 42125
Fax:
+49 (0) 3212 8784212
E-Mail:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Webseite:
  www.tsv-eschenbach.com

markerFinden Sie uns bei Google Maps

Über den TSV

Der TSV Eschenbach wurde im Jahr 1970 im Gasthaus Krone von insgesamt 22 Mitstreitern gegründet. Als erste Abteilungen gab es Kinderturnen, Fußball und Faustball. Der Verein entwickelte sich nach und nach und hat heute ungefähr 500 Mitglieder mit 14 Abteilungen bzw. Gruppen mit vielseitigen Sportangeboten.